Komposition

Seit 1999 schreibt Markus Schimpp Werke für Artisten, bildende Künstler, sowie Kabarettchansons. Schon während seinem Musikstudium am Leopold Mozart Konservatorium in Augsburg konnte er intensive Erfahrungen mit klassischer Liedbegleitung, im Konservatoriumsorchester (als 2. Oboist) sowie bei Kammermusik (als Pianist und als Oboist in verschiedenen Holzbläserbesetzungen) sammeln. Darüber hinaus prägt seinen Stil die langjährige Beschäftigung und Interpretation klassischer, deutschsprachiger Chansons, von Ralph Benatzky, Rudolf Nelson über Gerhart Bronner, Georg Kreisler bis zu den Zeitgenossen Bodo Wartke und Sebastian Krämer.

NEUES ALBUM 

Veröffentlichung in Kürze

YEARNING FOR SILENCE für Piano Solo

Yearning for Silence No XXIII

NEOS 11913

Mit seiner jahrelangen Showerfahrung führt Markus Schimpp charmant und zuverlässig durch Ihren Abend.

​

Stilsicher findet er immer die perfekte Balance zwischen den richtigen Worten und den Momenten, die Ereignisse für sich selbst sprechen zu lassen. Mit seinen Moderationen rückt er Ihre Ehrengäste und Redner stets ins rechte Licht und ihre Show-Highlights werden von ihm mit Spannung und Poesie präsentiert.

​

Mit Geschmack und Humor unterhält er Ihr Publikum aus seinem umfassenden musikalischen und kabarettistischem Repertoire und ist dabei stets ein Gentleman der neuen Schule.

​

Ob bei Galaabenden oder in Varieté-Shows- souverän betritt Markus Schimpp die Bühne und bereitet amüsant plaudernd den roten Teppich für Ihre Programm-Highlights. Dabei behält er immer das große Ganze der Veranstaltung im Auge, ob auf oder hinter der Bühne. Mit Fingerspitzengefühl reagiert er auf sein Publikum und seine Gäste und schafft mit seiner Eloquenz eine aufmerksame und interessierte Grundstimmung. 

​

Seit 1993 moderiert Markus Schimpp Veranstaltungen und Shows mit internationalen Varietékünstlern, Artisten, Schauspielern, Rednern und Talkgästen im deutschsprachigen In- und Ausland.

Kleine Galerie

Videos, Bilder und den Downloadbereich finden sie hier:

Vita

1964 Geboren in der schönen, bittersüßen Mozart- und Brechtstadt Augsburg

 

1981-87 Musikstudium am Leopold Mozart Konservatorium in Augsburg

 

1985 Staatlich geprüfter Musiklehrer für Klavier und Oboe

 

1986 Staatliche Musikreife im Fach Klavier

 

Seit 1993 ständiger Gast auf den Varietébühnen Deutschlands

 

1995 erste Solo-CD "... so oft bis du mich Liebling nennst"

 

1999-2004 Lebensmittelpunkt Berlin

 

Im August 2002 erschien bei duo-phon unter der Reihe "Berliner Musenkinder spezial" die zweite Solo-CD mit dem Titel "LÜSTERARIEN"

 

Frühjahr 2004 Kreuzfahrtdirektor auf der MS Berlin

 

Sommer 2004 Erste gemeinsame Arbeit mit Bühnenpartnerin Christine Gogolin

 

Anfang 2005 Umzug in den Köln-Bonner Raum

 

Im August 2006 erstes gemeinsamens Bühnenprogramm von „PinkMoll“

 

Wintersaison 2006/07 Witzigmann/Roncalli Dinnershow in Hamburg

 

November 2008 2. Preis beim Kabarettwettbewerb „Amici Artium“

 

Oktober 2009 Jurypreis „Stockstädter Römerhelm“

 

Dezember 2011 / Januar 2012 Aufführung der Konzertouvertüre für Diabolo, Klavier und Orchester d-moll im Musicaltheater Bremen und in der Philharmonie München.

 

Seit 2012 wieder mit Soloprogramm „So oft, bis Du mich Liebling nennst“ unterwegs.

 

Markus Schimpp lebt in Bonn

Kontakt

​

​

Mobil:

+49 (0)172 56 40 188

​

​

Telefon:

+49 (0)228 360 30 986

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK